Multi-District-Blend

engl., ins­be­son­de­re in Aus­tra­li­en gebräuch­li­che Bezeich­nung für Wei­ne, die aus vie­len ver­schie­de­nen, oft weit aus­ein­an­der lie­gen­den Wein­ber­gen einer gro­ßen Anbau­re­gi­on stam­men. Ins­be­son­de­re die in gro­ßen Stück­zah­len her­ge­stell­ten Mar­ken­wei­ne sind Multi-District-Blends.