Monteregio di Massa Marittima

1994 neu geschaf­fe­nes Ursprungs­ge­biet an der tos­ka­ni­schen Mit­tel­meer­küs­te, das von Fol­lo­ni­ca bis Mas­sa Marit­ti­ma reicht. Die Wein­ber­ge sind größ­ten­teils mit roten Sor­ten bestockt. Das DOC-Sta­tut sieht 80 Pro­zent San­giove­se als Basis für die Rot­wei­ne vor. Neu­in­ves­to­ren in der Zone möch­ten den Anteil auf 60 oder 50 Pro­zent redu­zie­ren und statt­des­sen mehr Caber­net Sau­vi­gnon, Mer­lot und Syrah anbau­en. In den Weiß­wei­nen domi­nie­ren die tra­di­tio­nel­len tos­ka­ni­schen Sor­ten plus Ver­men­ti­no. Wich­ti­ge Pro­du­zen­ten sind Moris Farms und Mas­sa Vec­chia.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Partner

Anzeige

Anzeige

Unser Newsletter