Meursault

Ort an der süd­li­chen Côte d’Or im Bur­gund und Haupt­stadt der wei­ßen Bur­gun­der­wei­ne. Meur­s­ault pro­du­ziert v .a Weiß­wei­ne aus der Char­don­nay-Trau­be, von denen etwa ein Drit­tel als Pre­miers Crus klas­si­fi­ziert ist. Die ins­ge­samt etwa 600 ha Reb­flä­che tei­len sich wie folgt auf: 140 ha AOC Meur­s­ault Pre­mier Cru, 280 ha AOC Meur­s­ault und 180 ha AOC Bour­go­gne (Rouge oder Ali­go­té). Die weni­gen Rot­wei­ne kom­men als Meur­s­ault rouge, Bour­go­gne rouge oder Volnay-Santenots in den Ver­kauf. Der Groß­teil der Wein­ber­ge ist aber mit Chardonnay-Reben bestockt, die auf den sandig- bzw. lehmig-kalkhaltigen Böden einen rei­chen, unge­mein ele­gan­ten Weiß­wein lie­fern, der zu den bes­ten der Welt gezählt wird. Meur­s­ault besitzt kei­nen Grand Cru, wohl aber meh­re­re Pre­miers Crus. Die berühm­tes­ten hei­ßen Les Gene­vriè­res, Les Per­riè­res und Les Charmes.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben