Markgräflerland

Vom süd­li­chen Frei­burg bis an den Stadt­rand von Basel rei­chen­de Zone, die zum deut­schen Wein­an­bau­ge­biet Baden gehört. Die Reb­flä­chen umfas­sen rund 3000 ha. Über­wie­gend wird dort die Sor­te Gut­edel ange­baut. Sie ergibt leich­te, umkom­pli­zier­te Wei­ne, die größ­ten­teils in der Regi­on getrun­ken wer­den. Dane­ben wird auch Nob­ling kul­ti­viert. Aus ihm wird meist Sekt her­ge­stellt.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Partner

Unser Newsletter