Lirac

Süd­fran­zö­si­scher Ort und gleich­na­mi­ges Anbau­ge­biet (AOC) mit etwa 500 ha Reb­flä­che, in einer Schlei­fe der Rhô­ne zwi­schen Oran­ge und Avi­gnon gele­gen. Die Appel­la­ti­on gilt für Rot­wein, Weiß­wein und Rosé und umfasst nahe­zu das gesam­te wei­ße und rote Reb­sor­ten­re­per­toire der Rhône-Weine. Erzeugt wer­den fri­sche, charaktervoll-würzige Rosés (15 Pro­zent) mit kräf­ti­gen Aro­men und zar­ten Bir­nen­no­ten sowie ein tief­dunk­ler, glutvoll-würziger Rot­wein (80 Pro­zent). Die eigen­stän­di­gen Weiß­wei­ne sind blu­mig, mit vege­ta­bi­len Noten.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Partner

Anzeige

Anzeige

Unser Newsletter