Juliénas

Anbau­ge­biet im Bur­gund und eines der zehn Cru-Gebie­te im Beau­jo­lais. Die Wei­ne der 600 ha gro­ßen Anbau­zo­ne bestehen zu 100 Pro­zent aus der Gamay-Traube (Gamay Noir à Jus Blanc), die hier mit aus­ge­präg­ten Frucht­aro­men auf­war­tet. Ein Julié­nas schmeckt jung getrun­ken am bes­ten, kann aber auch rei­fen.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben