Grenache Noir

Fran­zö­si­scher Name für die wahr­schein­lich aus Spa­ni­en stam­men­de Gar­nacha-Trau­be. In Frank­reich steht sie auf etwa 90 000 ha Reb­flä­che, die sich fast über den gesam­ten Süden erstre­cken, v. a. im süd­li­chen Rhô­ne-Tal, in der Pro­vence, im Langue­doc und Rouss­il­lon.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben