Franciacorta

Hoch­klas­si­ger ita­lie­ni­scher DOCGSchaum­wein, der aus­schließ­lich nach dem klas­si­schen Ver­fah­ren der Fla­schen­gä­rung her­ge­stellt wird und welt­weit zu den bes­ten Wei­nen die­ser Kate­go­rie gehört. Er wird aus Char­don­nay, Pinot Bian­co und Pinot Nero gewon­nen, die in dem gleich­na­mi­gen Anbau­ge­biet zwi­schen Bre­scia und dem Iseo-See wach­sen (1200 ha, Ten­denz stei­gend). Ein Fran­cia­cor­ta muss mind. 18 Mona­te auf der Hefe lie­gen (Riser­va: 30 Mona­te) und darf frü­hes­tens nach 25 Mona­ten auf den Markt kom­men. Eine Beson­der­heit ist der Satèn, ein wei­cher Fran­cia­cor­ta mit weni­ger als 4,5 Atmo­sphä­ren Druck. Die bekann­tes­ten Erzeu­ger sind Bel­la­vis­ta, Ca’ del Bosco, Caval­le­ri, Uber­ti. Außer­dem wer­den in dem Gebiet wei­ße und rote Still­wei­ne mit der Bezeich­nung Terre di Fran­cia­cor­ta erzeugt.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben