Folle Noir

Fran­zö­si­sche Rot­wein­trau­be aus der Regi­on um Niz­za (Nice), die z. B. in den Rot­wei­nen des Anbau­ge­biets Bel­let (gemein­sam mit der Braquet-Trau­be) ver­tre­ten ist. Die Trau­be hat ihren Namen (schwar­ze Ver­rück­te bzw. ver­rück­te Schwar­ze) auf­grund ihrer star­ken Pro­duk­ti­ons­schwan­kun­gen. Im süd­fran­zö­si­schen Dia­lekt heißt sie Fuel­la oder Fuel­la Nera.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben