Dominio de Valdepusa

Jun­ge spa­ni­sche Deno­mi­nación de Ori­gen (DO) in Mal­pi­ca de Tajo (Tole­do). Das geschütz­te Her­kunfts­ge­biet besteht aus einem ein­zi­gen Ter­ro­ir in Ein­zel­be­sitz (Car­los Fal­có / Kel­le­rei­grup­pe Mar­qués de Gri­ñón). Die Schaf­fung einer eige­nen Deno­mi­nación trägt der über­ra­gen­den Qua­li­tät der Wei­ne die­ses Wein­gu­tes Rech­nung, die zuvor als Vino de Mesa dekla­riert wer­den muss­ten, da sie außer­halb jeder Qua­li­täts­wein­zo­ne erzeugt wer­den. Und sie hängt sicher mit der Rol­le Car­los Fal­cós zusam­men, der als einer der Pio­nie­re der Moder­ni­sie­rung der spa­ni­schen Wein­er­zeu­gung gilt. Die Deno­mi­nación setzt sich aus etwa 40 ha der fran­zö­si­schen Reb­sor­ten Syrah, Caber­net Sau­vi­gnon, Petit Ver­dot und Mer­lot zusam­men und ist der­zeit allein auf Rot­wei­ne spe­zia­li­siert.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben