Dolcetto di Dogliano

Pie­mon­te­si­scher Rot­wein aus Dol­cet­to-Trau­ben, die aus einer klei­nen Zone um das Städt­chen Doglia­no in den Lang­he stam­men. Auf rund 950 ha wächst dort ein kraft­vol­ler, dun­kel­ro­ter Wein mit kräf­ti­gem Tan­nin, der nicht, wie die meis­ten Dol­cet­to, für den sofor­ti­gen Genuss bestimmt ist, son­dern sich meh­re­re Jah­re auf der Fla­sche ver­fei­nert. Die Qua­li­tät­spio­nie­re der Zone sind Quin­to Chio­net­ti und Fratel­li Pechen­ni­no.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben