Direktträger

Ers­te im 19. Jahr­hun­dert in Frank­reich gezüch­te­te Hybrid­re­ben aus euro­päi­schen und ame­ri­ka­ni­schen Reben­spe­zi­es. Das Ziel war, Sor­ten mit höhe­rer Krank­heits­re­sis­tenz zu bekom­men. Die Direkt­trä­ger haben sich jedoch nicht immer als resis­tent gegen die Reb­laus erwie­sen.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben