Crémant de Limoux

Appel­la­ti­on für Schaum­wein nach der Métho­de Tra­di­ti­on­nel­le (Fla­schen­gä­rung) im Wein­an­bau­ge­biet von Limoux im Langue­doc. Die Schaum­wei­ne bestehen aus Mau­zac, die hier auch Blan­quet­te heißt und mit mind. 60 Pro­zent ent­hal­ten sein muss, aus Che­nin Blanc und / oder Char­don­nay. Pro Jahr wer­den etwa 30 000 hl pro­du­ziert. Die Appel­la­ti­on wur­de 1990 als Qua­li­täts­stei­ge­rung der Blan­quet­te de Limoux geschaf­fen. Die meis­ten Her­stel­ler pro­du­zie­ren sowohl die tra­di­tio­nel­le Blan­quet­te als auch Cré­mant. Gute Erzeu­ger sind Aimé­ry, Gui­not.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben