Château Grillet

Hoch­klas­si­ge, nur 3,5 ha win­zi­ge fran­zö­si­sche Weißwein-Appel­la­ti­on an der nörd­li­chen Rhô­ne mit hoch­ka­rä­ti­gen, teu­ren und sehr sel­te­nen Wei­nen aus Vio­gnier-Trau­ben (Gesamt­jah­res­pro­duk­ti­on ca. 100 hl). Die Appel­la­ti­on, die kurio­ser­wei­se den Namen des ein­zi­gen Erzeu­gers (Châ­teau Gril­let) trägt, ist eine Enkla­ve in der Appel­la­ti­on Con­dri­eu. Die Viognier-Reben wach­sen auf schma­len Ter­ras­sen aus san­di­gem Ton und erge­ben einen gold­far­be­nen und üppi­gen Wein mit explo­si­ven Frucht­aro­men und ange­neh­mem Blü­tenbou­quet, der vor dem Ser­vie­ren eini­ge Zeit belüf­tet und nicht zu kalt getrun­ken wer­den soll­te (12 bis 14 °C).

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Partner

Anzeige

Anzeige

Unser Newsletter