Charmes-Chambertin

Eine der acht fran­zö­si­schen Grand-Cru-Appel­la­tio­nen von Gevrey-Chambertin im Bur­gund, mit etwa 30 ha Reb­flä­che an der Côte de Nuits. Die Anbau­zo­ne ist mit Mazoyères-Chambertin iden­tisch, doch wird die­ser Name fast nicht mehr benutzt – die meis­ten Wei­ne tra­gen den Namen Charmes-Chambertin. Sie sind duf­tig, fruch­tig, ele­gant, dabei stof­fig, reich­hal­tig, tief, kom­plex und viel­schich­tig. Her­aus­ra­gen­de Pro­du­zen­ten sind Clau­de Dugat, Joseph Roty.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben