Caudalie

frz., Maß­ein­heit für den Abgang eines Weins, d. h. für sei­nen aro­ma­ti­schen Nach­hall, nach­dem er geschluckt ist. Gemes­sen wird die Dau­er des Nach­ge­schmacks, und zwar in Sekun­den. Eine Cau­da­lie ent­spricht einer Sekun­de. Klei­ne, ein­fa­che Wei­ne lie­gen bei etwa zehn, sehr gro­ße bei mehr als 60 Cau­da­lies.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben