Cartaxo

Gro­ße por­tu­gie­si­sche Wein­bau­zo­ne (IPR) im Riba­te­jo mit etwa 11 000 ha Reben in den Gemein­den Azam­bu­ja und Car­ta­xo, aus der inten­siv­far­bi­ge, körper-, alkohol- und tan­ninrei­che Rot­wei­ne kom­men. Vie­le gro­ße Wein­gü­ter und Genos­sen­schaf­ten pro­du­zie­ren hier. Von den Reb­flä­chen in den Ebe­nen des Flus­ses Tejo stammt ein rubin­ro­ter, fruch­ti­ger und fes­ter Rot­wein, wäh­rend sich die Wei­ne von den höher gele­ge­nen, kalk­hal­ti­gen Wein­ber­gen üppig und weich prä­sen­tie­ren.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben