Carcavelos

Mit 40 ha win­zi­ges Anbau­ge­biet (DOC), das vom Bade­ort Esto­ril vor den Toren Lis­sa­bons nahe­zu völ­lig ver­drängt wur­de. Dort ent­steht ein tra­di­ti­ons­rei­cher bern­stein­far­be­ner, süßer, auf­ge­spri­te­ter Des­sert­wein, vor­ran­gig aus wei­ßen Trau­ben, der sich im 19. Jahr- hun­dert in Eng­land gro­ßer Beliebt­heit erfreu­te und heu­te noch z. B. von Quin­ta dos Pesos erzeugt wird. Der min­des­tens zwei Jah­re gela­ger­te Wein ist durch einen fei­nen Nuss­ton und mäßi­ge Rest­sü­ße gekenn­zeich­net.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben