Breganze

Städt­chen nörd­lich von Vicen­za, das einem klei­nen, schon im 19. Jahr­hun­dert als Wein­han­dels­platz berühm­ten Anbau­ge­biet den Namen gege­ben hat. Erzeugt wer­den dort ein­fa­che, rein­sor­ti­ge Rot­wei­ne v. a. aus Mer­lot, aber auch Caber­net Sau­vi­gnon, Caber­net Franc, Pinot Nero, Mar­zemi­no sowie Weiß­wei­ne aus Char­don­nay, Sau­vi­gnon Blanc, Pinot Bian­co, Tocai Friu­la­no und Ves­paio­lo, einer loka­len Sor­te. Letz­te­re wird, wenn ihre Trau­ben leicht ange­trock­net und dann erst gekel­tert wer­den, zur Her­stel­lung eines (lieb­li­chen oder voll­sü­ßen) Weins namens Tor­co­la­to her­an­ge­zo­gen. Füh­ren­der Erzeu­ger in Bre­gan­ze ist Macu­lan, der in fast allen Kate­go­rien Spit­zen­wei­ne lie­fert, die inter­na­tio­nal hohe Aner­ken­nung genießen.

Partner

Unser Newsletter