Beaujolais Primeur

auch Beau­jo­lais Nou­veau. Im fran­zö­si­schen Beau­jo­lais-Gebiet pro­du­zier­ter Rot­wein aus der Gamay-Trau­be, der nach nur kur­zer Gärung (4 bis 5 Tage) auf Fla­schen gefüllt wird. Er kommt bereits eini­ge Wochen nach der Lese – am drit­ten Don­ners­tag im Novem­ber des Ern­te­jah­res – in den Han­del. In Paris, aber auch in gro­ßen Tei­len der fran­zö­si­schen Pro­vinz und im Aus­land war der Wein jahr­zehn­te­lang sehr popu­lär. Aller­dings wis­sen die Lieb­ha­ber auch, dass er bis Ostern getrun­ken sein soll­te, weil er danach an Frucht ver­liert. Etwas län­ger halt­bar sind die Beaujolais-Villages-Primeurs.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben