Ausbruch

Bezeich­nung für einen edel­sü­ßen Prä­di­kats­wein in Öster­reich, her­ge­stellt aus edel­fau­len Trau­ben, die auf natür­li­che Wei­se am Stock von der Botry­tis cine­rea befal­len sein müs­sen. Das vor­ge­schrie­be­ne Min­dest­most­ge­wicht liegt bei 27 °KMW (138° Oechs­le). Tra­di­tio­nell wird ihm ein mehr oder min­der gro­ßer Anteil an unver­go­re­nem Spät-, Auslese- oder Bee­ren­aus­le­se­most hin­zu­ge­fügt, um ihn wei­ni­ger zu machen. Der bekann­tes­te Aus­bruch kommt aus Rust am Neu­sied­ler­see.

Partner

Anzeige

Anzeige

Unser Newsletter