Aprémont

Ort und gleich­na­mi­ge, bekann­te Gemein­de­la­ge (Cru) inner­halb des ost­fran­zö­si­schen Anbau­ge­biets Vin de Savo­ie (Savoy­en) süd­lich von Cham­bé­ry mit fri­schen, leich­ten Weiß­wei­nen aus der ein­hei­mi­schen Sor­te Jac­què­re, manch­mal auch aus Char­don­nay. Der Orts­na­me wird an die Appel­la­ti­onsbe­zeich­nung ange­hängt.

Partner

Anzeige

Anzeige

Unser Newsletter