Amerikanerrebe

Ame­ri­ka­ni­sche Wild­re­be, aus deren Trau­ben sich zwar kein genuss­fä­hi­ger Wein kel­tern lässt, deren Wur­zel­stö­cke aber gegen die Reb­laus resis­tent sind. Des­halb wer­den die euro­päi­schen Vitis vini­fe­ra-Reben seit 100 Jah­ren mit ame­ri­ka­ni­schen Wur­zel­stö­cken (Unter­lags­re­ben) ver­edelt.