Alvarinho

Hoch­wer­ti­ge Weiß­wein­trau­be, die im Vin­ho Ver­de-Gebiet in Nord­por­tu­gal hei­misch ist. Die durch ihre dicke Scha­le wider­stands­fä­hi­ge Trau­be ist die Haupt­reb­s­or­te des wei­ßen Vin­ho Ver­de und lie­fert, wenn man ihre Erträ­ge dros­selt, die bes­ten, ele­gan­tes­ten, aus­drucks­stärks­ten und gehalt­volls­ten por­tu­gie­si­schen Weiß­wei­ne. In der Gegend um Monção in der Pro­vinz Min­ho wird sie rein­sor­tig aus­ge­baut und zählt damit zu den weni­gen Reb­sor­ten, deren Trau­ben in Por­tu­gal zu reb­sor­ten­rei­nen Wei­nen ver­ar­bei­tet wer­den. Im benach­bar­ten Spa­ni­en heißt sie Alb­ari­ño.