Alfrocheiro

Alte, auto­chtho­ne por­tu­gie­si­sche Rot­wein­reb­s­or­te, die eine der wich­tigs­ten Rot­wein­trau­ben im por­tu­gie­si­schen Dão-Gebiet ist. Sie ergibt aus­ge­spro­chen farb­in­ten­si­ve und dich­te, in ihrer Jugend aber eher unhar­mo­ni­sche und tan­ninbeton­te Wei­ne. Die recht ein­fa­che Sor­te, die regio­nal auch Alfrochei­ro Pre­to genannt wird, wird zu Ver­schnitt­zwe­cken (Ver­schnei­den) auch in den Anbau­ge­bie­ten Alen­te­jo, Bair­ra­da und Riba­te­jo kul­ti­viert.

Partner

Anzeige

Anzeige

Unser Newsletter