Report Deutschland

Weinlagerung: Was länger reift, schmeckt deutlich besser

Was länger reift, schmeckt deutlich besser
Was länger reift, schmeckt deutlich besser
Alle reden davon, dass Wein reifen muss. Was aber, wenn man in einer 2-Zimmer-Mietwohnung lebt und nur ein kleines Kellerabteil zur Verfügung hat? Muss man deshalb auf Weinlagerung verzichten? Nein, sagt Jens Priewe.

Alle reden davon, dass Wein rei­fen muss. Was aber, wenn man in einer 2-Zimmer-Mietwohnung lebt und nur ein klei­nes Kel­ler­ab­teil zur Ver­fü­gung hat? Muss man des­halb auf Wein­la­ge­rung ver­zich­ten? Nein, sagt Jens Priewe.

Was länger reift, schmeckt deutlich besser
Was län­ger reift, schmeckt deut­lich bes­ser

Miet­woh­nun­gen haben meist nur ein klei­nes Kel­ler­ab­teil. Es ist voll­ge­stellt mit Kis­ten, Möbeln, Win­ter­rei­fen und allem mög­li­chen Krims­krams. Kein Ort, um Wein zu lagern? Falsch. Wer Umzugs­kis­ten staut, kann auch Wein­kar­tons sta­peln. In einem abge­stell­ten Klei­der­schrank las­sen sich zumin­dest ein paar Kar­tons unter­brin­gen. 40, 50 Fla­schen viel­leicht – genug, um ein paar Bor­deaux oder Spät­bur­gun­der rei­fen zu las­sen.

Wenn es sich um ein ein­seh­ba­res Abteil han­delt, sind die Fla­schen so auch den Bli­cken neu­gie­ri­ger Nach­barn ent­zo­gen.

Nicht schön, aber praktisch: Weinregale selbst gemacht

Schwerlastregal für bis zu 250 Flaschen
Schwer­last­re­gal für bis zu 250 Fla­schen

In einem blick­dich­ten Abteil las­sen sich Fla­schen oder Kar­tons auch offen lagern. Mit Back­stei­nen und Bau­bret­tern kann man sich, ohne zur Mör­tel­kel­le zu grei­fen, ein Regal kon­stru­ie­ren, in dem ein paar Dut­zend Fla­schen Platz haben kön­nen, je nach frei­er Wand­flä­che auch ein paar hun­dert. Wenn ein Umzug ansteht, wird es ein­fach wie­der abge­baut. In Bau­märk­ten fin­den sich Schwer­last­re­ga­le aus Metall schon für 19,90 Euro, die man leicht zusam­men­schrau­ben und (wie ich es tue) mit bis zu 250 Fla­schen bestü­cken kann.

Ikea und ande­re bie­ten sogar rich­ti­ge Fla­schen­re­ga­le aus Kie­fern­holz an – der bil­ligs­te Anbie­ter ein Regal für 99 Fla­schen zum Preis von 22,90 Euro. Schön sind sol­che Wein­re­ga­le aller­dings nicht. Aber prak­tisch.

Sta­bi­ler wäre aller­dings ein Regal aus sta­pel­ba­ren Kunststoff-Einsätzen. Es lässt sich auf kleins­tem Raum hoch­zie­hen. Ein Sechser-Element bekommt man schon für 2,99 Euro. Wer nicht mit jedem Euro rech­nen muss, kann sich für sei­ne Fla­schen natür­lich auch einen Teakholz-Kubus in den Kel­ler stel­len mit gebürs­te­ten Edel­stahl­rän­dern und Hin­ter­grund­be­leuch­tung. Dem guten und dem schlech­ten Geschmack sind dabei kei­ne Gren­zen gesetzt. Die Win­ter­rei­fen soll­te man dann aus ästhe­ti­schen Grün­den aller­dings aus dem Abteil ent­fer­nen.

„Warmlagerung“ nur begrenzt möglich

Wer die Wein­fla­schen sei­nen Freun­den prä­sen­tie­ren und etwas ganz Schi­ckes haben möch­te, fin­det eine rei­che Aus­wahl an Massivholz-Möbeln mit Fla­schen­fä­chern auf dem Markt, von der Kom­mo­de im Retro-Look bis zum Fla­schen­hal­ter mit LED-Beleuchtung. Die­se Möbel sind dann aller­dings eher für die gute Stu­be als für den Kel­ler gemacht.

Vie­le Kel­ler sind für eine län­ge­re Fla­schen­la­ge­rung zu warm, vor allem Neu­bau­kel­ler. Bei einer Tem­pe­ra­tur von 18° C und mehr soll­te man Wein nicht jah­re­lang lie­gen las­sen. Man­che sagen: über­haupt nicht lagern. Doch das wäre über­trie­ben. In Kauf­häu­sern und Fach­hand­lun­gen lie­gen man­che Fla­schen über ein Jahr im Regal, und die Tem­pe­ra­tur in den Ver­kaufs­räu­men beträgt min­des­tens 22°C. Emp­feh­lens­wert ist eine der­ar­ti­ge „Warm­la­ge­rung“ nicht. Aber die meis­ten Wei­ne sind heu­te so sta­bil, dass sie eine Lage­rung von einem Jahr oder zwei Jah­ren auch unter ungüns­ti­gen Tem­pe­ra­tur­be­din­gun­gen rela­tiv schad­los über­ste­hen.

Chice Weinregale für Zuhause. | Bildquelle: Pharao24.deChi­ce Wein­re­ga­le für Zuhau­se. | Bild­quel­le: Pharao24.de


Lesen Sie wei­ter auf Sei­te 2.


Kommentar

  • Wein in Woh­nung lagern ist Blas­phe­mie! Trinkt den Wein und erfreut euch am Leben!
    Ich habe frü­her auch Wein Kis­ten­wei­se in mei­ner Woh­nung gela­gert bis ich dar­auf kam wie däm­lich und ner­dy das ist. Seit dem kau­fe ich mei­nen Wein fla­schen­wei­se vom Wein­händ­ler und lebe ein ent­spann­tes und men­tal aus­ge­gli­che­nes Leben. Was ich auch euch wün­sche.

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juni 2018 » loading...
MDMDFSS
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
14
20
21
22
23
24
25
26
1
Mi 27

Leipziger Weinfest

27. Juni - 1. Juli
Fr 29
Fr 29
Fr 29

Weinfest in Senheim

29. Juni - 2. Juli

Anzeige