2010 Casillero del Diablo Car­menère Reserva

2011 Carmenere Reserva - Casillero del Diablo

Für mich ist die­ser Car­menère der bes­te Rot­wein der Pro­be, wenn­gleich ich zuge­ben muss: auch der schwie­rigste. Erst sechs, sie­ben Stun­den nach Öff­nen der Fla­sche hat er sich gefun­den. Ein kom­pak­ter, mus­ku­lö­ser Wein, im Gegen­satz zu vie­len chi­le­ni­schen Car­menè­res nicht nach altem Leder und Mar­me­lade schme­ckend, son­dern frisch, frucht­be­tont, blitz­sau­ber. Macht rich­tig Druck am Gau­men, bringt viel Tan­nin mit, hat Poten­zial für wei­tere Jah­re.

Über den Autor

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Partner

Unser Newsletter