2009 Scharzhofberger Riesling Auslese Goldkapsel

Rosi­nen­ar­ti­ge Botry­tis­no­ten, auch ein Aro­ma von Bra­ten­saft, unter­legt von terpenig-dichtem Ries­ling­duft. Am Gau­men vis­kos, aber nicht über­trie­ben ölig, sehr kon­zen­triert mit sich zuspit­zen­der Säu­re, grim­mig, schnei­dend scharf. Hin­ter­grün­di­ger Wein, noch ver­schlos­sen im Abgang.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben