Pfalz

2008 Spätburgunder „Wilhelm“ Spätlese trocken

Aus der Gewan­ne Berg, die über beson­ders kalk­rei­chen Boden ver­fügt und daher schon vor mehr als 40 Jah­ren mit Spät­bur­gun­der bestockt wur­de. Der nach dem Wein­guts­grün­der Wil­helm Jung benann­te Wein wird nur in gro­ßen Jahr­gän­gen erzeugt. Rauch, Mok­ka, Nel­ken, Scho­ko und reich­lich Kir­schen sowie dunk­le Bee­ren in der Nase. Sei­di­ge Gau­men­fül­le mit rei­fer, inten­si­ver Frucht, v.a. Kir­schen und Brom­bee­ren und kon­tras­tie­ren­der Mine­ra­li­tät, fri­scher Abgang, im ani­mie­ren­den Nach­klang Cas­sis. Lässt sich übri­gens auch gut kühl trin­ken, soll­te aber noch eini­ge Jah­re rei­fen.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juli 2018 » loading...
MDMDFSS
25
26
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
23
24
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
Fr 20

Wine & Gourmet Taipeh

20. Juli - 22. Juli
Fr 20

Anzeige