Pfalz

2008 Spätburgunder „Gottesacker“ trocken

Vom Freins­hei­mer Got­tes­acker: Sand­stein mit Kalk­ge­röll und Löss­lehm­auf­la­ge. Mitt­le­res Gra­natru­bin. Duf­ti­ges Bou­quet, süße Kir­schen, Cock­tail­kir­sche, Kara­mellbon­bon, vege­ta­le Nuan­cen. Geschmeidig-samtiger Gau­men­ein­druck mit ein­schmei­cheln­der Süße (obgleich ana­ly­tisch pul­ver­tro­cken) und üppi­gem, gegen Ende wuch­ti­gem Kör­per. Im Nach­klang etwas zu extra­hiert und antrocknend-herb in den Tan­ni­nen. Ziem­lich mas­si­ver Spät­bur­gun­der.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juli 2018 » loading...
MDMDFSS
25
26
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
23
24
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
Sa 21

Wine & Gourmet Taipeh

20. Juli - 22. Juli
Sa 21

Anzeige