2007 Barolo

ALDI Barolo

Am Anfang noch nach Neb­bio­lo duf­tend, ent­wi­ckelt die­ser Baro­lo nach ein, zwei Stun­den ein dump­fes Bou­quet, büßt rasch an Fri­sche ein und ver­liert sich im erdig-fruchtigen Nie­mands­land des Geschmacks. Ein dif­fu­ser Wein, unge­ord­net, unle­cker, schon im Glas ver­blü­hend. Dank des guten Jahr­gangs 2007 ist das Tan­nin immer­hin gesund und nicht hart.