2004 Bourgogne Pinot Noir

gra­nat­rot, am Rand leicht ver­blas­send, Nase von Bee­ren und ver­brann­tem Gum­mi, sau­ber, mit­tel­ge­wich­tig, aber nicht ganz geord­net im Inne­ren

2 Kommentare

    • Wei­ne sind zum Trin­ken da, nicht um auf Wert­stei­ge­rung zu spe­ku­lie­ren. Pro­bie­ren Sie, ob der Wein noch gut ist. Ich ken­ne ihn nicht.

Antwort schreiben