1996 The Octa­vius Barossa Old Vine Shiraz

1996 The Octa­vius Barossa Old Vine Shiraz

Einer der ganz gro­ßen Shiraz-Weine Aus­tra­li­ens – und doch rela­tiv unbe­kannt, vor allem in Deutsch­land. Er kommt von alten und ural­ten Reb­stö­cken aus dem war­men Baros­sa Val­ley, wo wuch­tige, alko­hol­rei­che Wei­ne aus die­ser Sor­te gewon­nen wer­den. Pro­du­ziert wird die­ser Wein seit 1990 – aber nur in guten Jah­ren. 1996 war einer der größ­ten Jahr­gänge über­haupt. Das spie­gelt die­ser Wein auch heu­te wie­der: tin­ten­schwarz in der Far­be mit viel­schich­ti­gen Aro­men von fri­schen und gedörr­ten Pflau­men, Kirsch­kon­fi­türe, Teer, schwar­zem Pfef­fer und dunk­ler Scho­ko­lade, dazu das rös­tige, zim­tige Holz vom Aus­bau in klei­nen 100 Liter-Fässern (den sog. Oca­ti­vius bar­rels). Lan­ge Zeit war The Oca­ti­vius wegen sei­nes inten­si­ven Neu­holz­ge­schmacks untrink­bar. Jetzt prä­sen­tiert er sich wie aus einem Guss: opu­lent mit fes­tem Kern, punkt­ge­nau am Gau­men lan­dend, sof­tes Tan­nin, spek­ta­ku­lä­res Fina­le: Shiraz at its best (89 Euro; www.bremer-weinkolleg.de).

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben