Wein zu speziellen Anlässen schenken. Aber welchen Wein?

Zu Geburts­ta­gen, Hoch­zei­ten oder zur Ein­wei­hungs­par­ty ist Wein ein will­kom­me­nes Geschenk. Aber wel­cher Wein? Ein paar Tipps, wie man Freu­de berei­ten kann.

Das gan­ze Jahr über gibt es eine Viel­zahl von Anläs­sen, bei denen man ver­zwei­felt auf der Suche nach dem rich­ti­gen Geschenk ist. Gera­de zu Geburts­ta­gen oder bei einer Hoch­zeit ist es schwer ein pas­sen­des Geschenk zu fin­den. Doch gibt es für sol­che Anläs­se glück­li­cher­wei­se die Mög­lich­keit auf ein tol­les Wein­ge­schenk zurück­zu­grei­fen. Gera­de für Fami­li­en­fei­ern oder klei­ne­re Fes­te eig­net sich ein edler Trop­fen als klei­ne Auf­merk­sam­keit für den Gast­ge­ber.

Die Welt der Wei­ne hat viel zu bie­ten, so dass es unter den Wein­ge­schen­ken auch bereits fer­ti­ge Geschenk-Sets gibt. Mit einem Wein als Geschenk macht man erst ein­mal nicht so viel ver­kehrt. So gelingt es die Suche nach einem geeig­ne­ten Geschenk für einen bevor­ste­hen­den Anlass deut­lich unkom­pli­zier­ter zu gestal­ten. Um sich einen Über­blick über Anläs­sen zu schaf­fen, an denen ein Wein­ge­schenk ange­sagt ist, kön­nen Sie den fol­gen­den Rat­ge­ber nut­zen. Ide­en für das rich­ti­ge Geschenk erhal­ten Sie im Online­shop von gravio.de.

 

Wein zum Geburts­tag ver­schen­ken

Beson­ders an Geburts­ta­gen ist es oft­mals nicht ein­fach das rich­ti­ge Geschenk zu fin­den. Vor allem dann, wenn man nicht den genau­en Geschmack und die Inter­es­sen des Geburts­tags­kinds kennt. Doch ist der Ehren­tag immer etwas Beson­de­res, so dass natür­lich auch das rich­ti­ge Geschenk nicht feh­len soll­te. Auch hier kann es sich loh­nen auf Wei­ne und alles was dazu­ge­hört zu set­zen, um dem Beschenk­ten eine gro­ße Freu­de zu machen. Dabei lässt sich mit ver­schie­de­nen Jahr­gangs­wei­nen ein Voll­tref­fer bei der Geschen­ke­su­che lan­den. So spielt es in ers­ter Linie kei­ne Rol­le, ob man einen Char­don­nay, Mer­lot, Spät­bur­gun­der oder Caber­net Sau­vi­gnon ver­schenkt. Wich­tig ist der Jahr­gang des Wei­nes. Doch soll­te man bei der Besor­gung eines alten Wei­nes schon früh­zei­tig begin­nen. Denn je älter ein Wein ist, des­to schwe­rer kann es wer­den, den gewünsch­ten Jahr­gangs­wein zu bekom­men.

Zur Woh­nungs­ein­wei­hungs­par­ty einen guten Trop­fen mit­brin­gen

Bei einer Ein­wei­hungs­par­ty sind meis­tens die bes­ten Freun­de und Fami­li­en­mit­glie­der ein­ge­la­den. Auch zu die­sem Anlass muss man etwas mit­brin­gen. Neben Brot, Salz oder Zim­mer­pflan­zen sind es oft­mals auch Wei­ne, die zu einer Woh­nungs­ein­wei­hung ver­schenkt wer­den. Mit einem Wein kann man hier nichts falsch machen. Denn schließ­lich kann man mit dem edlen Trop­fen gleich auf die neu­en vier eige­nen Wän­de ansto­ßen. Sowohl Klas­si­ker wie Spät­bur­gun­der oder Sau­vi­gnon Blanc, aber auch sprit­zi­ge Wein­ge­trän­ke wie ein Cham­pa­gner oder ein Pro­sec­co sind als Geschenk zur Woh­nungs­ein­wei­hung gern gese­hen.

Wein­ge­schen­ke zur Hoch­zeit immer eine gute Idee

Die wohl größ­te Fei­er im Leben mit Freun­den und der Fami­lie ist zwei­fels­oh­ne die Hoch­zeit. Wenn man der Ein­la­dung einer Hoch­zeit folgt, soll­te natür­lich auch für das pas­sen­de Geschenk gesorgt wer­den. Für den schöns­ten Tag zwei­er lie­ben­der Men­schen kann ein Wein­ge­schenk genau das rich­ti­ge sein. Ein edler Trop­fen Wein mit einer per­sön­li­chen Gra­vur kön­nen eine schö­ne Erin­ne­rung an die­sen Fest­tag dar­stel­len. Hier eig­nen sich neben vie­len deut­schen Qua­li­täts­wei­nen auch fran­zö­si­sche Wei­ne. Ein ganz beson­de­rer Hoch­zeits­gruß gelingt es mit der Gestal­tung eines eige­nen Eti­ketts zu ver­sen­den. Wer also auf einer Hoch­zeit ein­ge­la­den ist und immer noch kein pas­sen­des Geschenk gefun­den hat, soll­te sich nicht scheu­en es mit einer guten Fla­sche Wein zu ver­su­chen.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben