Tipps für Weinkenner

Veganer Wein – was ist das?

Anzeige
Veganismus liegt im Trend. Mehr und mehr macht sich diese Ernährungsweise auch in der Weinwelt breit. Allergiker können davon profitieren.

Ein schö­nes Glas Wein gehört für vie­le Men­schen ein­fach dazu, ob bei einem guten Buch, zum Essen beim Ita­lie­ner oder am roman­ti­schen Abend vor dem Kamin. Dabei sind die Geschmä­cker bekannt­lich unter­schied­lich, und so gibt es zahl­rei­che Sor­ten und Rich­tun­gen. Rela­tiv neu: vega­ne Wei­ne – und die­se sind auch für All­er­gi­ker eine gute Wahl.

Tierische Produkte in der Weinherstellung

Dass man bei der Wein­pro­duk­ti­on über­haupt zu tie­ri­schen Pro­duk­ten greift, mag wohl die meis­ten Men­schen ver­wun­dern; schließ­lich wird Wein bekannt­lich aus Trau­ben her­ge­stellt. Der Anbau sowie die Ver­wen­dung die­ser Früch­te ist bei vega­nen Wei­nen auch nicht der Punkt; statt­des­sen geht es um die Klä­rung und Fil­tra­ti­on.

Wie es auch häu­fig beim Bier der Fall ist, möch­te der Her­stel­ler – und der Ver­brau­cher – einen kla­ren Wein ohne Trüb­stof­fe. Neben dem opti­schen Effekt sorgt die­ser Pro­zess auch für einen har­mo­ni­sche­ren Geschmack, so wird der Wein bei­spiels­wei­se mil­der. Zu die­sem Zweck ver­wen­den Win­zer tie­ri­sche Pro­duk­te wie etwa Eiklar oder auch Gela­ti­ne. Durch die­se wer­den die Stof­fe gebun­den und kön­nen sich somit am Fass­bo­den abset­zen – beson­ders bei Rot­wei­nen kommt die­se Metho­de zum Ein­satz. Auch Casein, aus pas­teu­ri­sier­ter Milch her­ge­stellt, wird ver­wen­det; eben­so las­sen sich damit bestimm­te Fehl­tö­ne behan­deln.

Möch­te man einen vega­nen Wein her­stel­len, nutzt man als Ersatz für die tie­ri­schen Pro­duk­te Pflan­zen­pro­te­ine, bei­spiels­wei­se aus Kar­tof­fel­stär­ke, Erb­sen oder Boh­nen. Auch Ben­to­nit, eine natür­li­che Mine­ra­ler­de, kommt als Alter­na­ti­ve zum Ein­satz. Mit­hil­fe von Aktiv­koh­le wer­den Feh­ler im Geschmack, Geruch oder Farb­ton besei­tigt. Weder in den Pro­duk­ti­ons­kos­ten noch im Geschmack gibt es hier Unter­schie­de zu kon­ven­tio­nell her­ge­stell­ten Weinen.Viele Win­zer kom­men aber auch gänz­lich ohne Hilfs­mit­tel aus: sie las­sen den Wein ein­fach län­ger rei­fen, sodass er sich auf ganz natür­li­che Wei­se klärt.

Vegane Weine erkennen – auch für Allergiker gut zu wissen

Mitt­ler­wei­le haben sich vie­le Win­zer auf die Her­stel­lung vega­ner Wei­ne spe­zia­li­siert. Die Nach­fra­ge steigt, und damit auch das Ange­bot. Ein ein­heit­li­ches euro­päi­sches Zei­chen für die­se Wei­ne gibt es bis­lang nicht; der Ver­brau­cher erkennt die­se statt­des­sen an Sie­geln, zum Bei­spiel der Euro­päi­schen Vegetarier-Union oder des Vege­ta­ri­er­bunds Deutsch­land. Von Weiß- über Rosé- bis hin zu Rot­wei­nen ist das Ange­bot ver­tre­ten; auch vega­nen Sekt erhält man bereits.

Mit vega­nen Wei­nen kommt man nicht nur der Lebens- und Ernäh­rungs­ein­stel­lung einer ste­tig wach­sen­den Anzahl von Men­schen ent­ge­gen. Es gibt vie­le Nicht-Veganer, die auf das alko­ho­li­sche Getränk ver­zich­ten müs­sen, da sie von All­er­gi­en betrof­fen sind. Sie reagie­ren mit­un­ter all­er­gisch auf die Stof­fe, die zum Klä­ren des Weins ver­wen­det wer­den, also Milch­er­zeug­nis­se, Hühnerei-Eiweiße oder Fisch­ge­la­ti­ne, um nur eini­ge davon zu nen­nen. Die Aus­wir­kun­gen des Wein­kon­sums sind je nach All­er­gen unter­schied­lich; mög­lich sind bei­spiels­wei­se Haut­aus­schlä­ge oder Kopf­schmer­zen bis hin zu Migrä­ne. Betrof­fe­ne, die zu vega­nem Wein grei­fen, müss­ten auf die­se Wei­se nicht mehr auf ihr gelieb­tes Glas am Abend ver­zich­ten.

Noch ist das Wein­an­ge­bot, zumin­dest das der aktiv bewor­be­nen Sor­ten, über­schau­bar. Es lohnt sich jedoch alle­mal, bei einem Win­zer nach sol­chen Wei­nen bzw. den ver­wen­de­ten Hilfs­stof­fen zur Klä­rung zu fra­gen. Auch immer mehr Restau­rants set­zen vega­ne Wei­ne auf ihre Spei­se­kar­te, schließ­lich haben mitt­ler­wei­le auch vie­le davon vega­ne Gerich­te im Ange­bot – ein geziel­tes Ansteu­ern vega­ner Restau­rants ist also häu­fig gar nicht mehr nötig.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juli 2018 » loading...
MDMDFSS
25
26
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
23
24
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
Sa 21

Wine & Gourmet Taipeh

20. Juli - 22. Juli
Sa 21

Anzeige