Immer noch Exot?

Nach­dem ges­tern Grie­chen­land schon als ver­kann­tes Wein­land ange­prie­sen wur­de, soll­te das wein­ken­ne­ri­sche Inter­es­se auch Por­tu­gal zu gute kom­men. Seit Jahr und Tag wird über Por­tu­gal gesagt, dass es ein Wein­land im Auf­bruch ist und zu Unrecht über­se­hen wird. Trotz­dem scheint Por­tu­gal immer noch im Schat­ten sei­ner gro­ßen Nach­barn ein Außen­sei­ter­da­sein zu fris­ten. Und das tat­säch­lich zu Unrecht. Ulrich Saut­ter preist hier bei­spiels­wei­se das Dou­ro-Tal und einen tol­len Rot­wein, der für sen­sa­tio­nell wenig Geld zu haben ist. Grund genug, öfter Aus­schau nach por­tu­gie­si­schen Rot­wei­nen zu hal­ten!

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben