Kaypingers Whiskyblog

Springbank Green Thistle: 15yo vs 12yo 100°Proof

Springbank, abgefüllt 1995: Bourbon gegen Sherry, hell gegen dunkel, 15yo gegen 12yo, 46% gegen 100 Proof. Das sind die Vorgaben für das heutige Tasting. Preislich gesehen, liegen Welten zwischen diesen Abfüllungen. Qualitativ auch?

Spring­bank, abge­füllt 1995: Bour­bon gegen Sher­ry, hell gegen dun­kel, 15yo gegen 12yo, 46% gegen 100 Pro­of. Das sind die Vor­ga­ben für das heu­ti­ge Tas­ting. Preis­lich gese­hen, lie­gen Wel­ten zwi­schen die­sen Abfül­lun­gen. Qua­li­ta­tiv auch?


Tasing Notes


Springbank 15y 80-95 Green Thistle 95/274 - 46%Springbank 15y 80-95 Green Thistle 95/274 – 46%
89

Far­be: Weiß­wein / Stroh­gelb
Nase: Pri­ckeln­de Wür­ze mit viel Salz und gel­ben bis hell­grü­nen Früch­ten: Bir­nen, fri­sche Limet­ten, Zitro­nen­saft, Sta­chel­bee­ren, Vanil­le und Honig. Aber auch Aro­men von Bie­nen­wachs und nas­sem Zei­tungs­pa­pier.
Geschmack: Dün­nes Mund­ge­fühl, jedoch mit wuch­ti­ger Wür­ze. Unmen­gen von Salz, sanf­tem Zitro­nen­saft, Limo­nen, Leder, viel Vanil­le, Honig sowie etwas her­be­re Kräu­ter (Brenn­nes­seln) und tro­cke­nes Holz.
Finish: Mit­tel­lang – immer noch pri­ckelnd sal­zig. Die tro­cke­ne Her­be ist all­ge­gen­wär­tig und klebt am Gau­men. Stel­len­wei­se dumpf, aber auch zeit­gleich frisch. Gegen Ende mit Noten von wei­ßer Scho­ko­la­de.
Bemer­kung: Da wir auch schon ande­re Abfül­lun­gen hier­von tes­ten durf­ten gilt zu erwäh­nen, dass die­ser hier zu den schwä­che­ren gehört!
89 Punk­te (Nase: 89 / Geschmack: 90 / Finish: 89)


Springbank 12y 83-95 Green Thistle 100°proof 95/308 – 57%
92

Far­be: Kup­fer / Rost­rot / Kas­ta­nie
Nase: Vol­ler Sher­ry mit viel Honig, Holz und Möbel­po­li­tur. Ein wür­zi­ges Aro­ma, getra­gen von Mus­kat, Zimt, Kori­an­der und Salz, steigt im Glas auf. Leder, Tabak, Humi­dor, Nüs­se, Leb­ku­chen, Bal­sa­mi­co sowie fett-fruchtige Aro­men von Oran­gen (Oran­gen­scha­len und Likör). Aber auch her­be Kräu­ter (Lor­beer­blät­ter), Pfef­fer­min­ze und Trauben-Nuss-Schokolade. Was für eine Aro­men­viel­falt!!!
Geschmack: Voll­gas mit Noten von lackier­tem Holz, Möbel­po­li­tur, sal­zi­ger Wür­ze, her­ben Kräu­tern, etwas Par­af­fin und saf­ti­gen Oran­gen­schei­ben. Wei­ter geht es mit aller­lei Nüs­sen, Scho­ko­la­de, Rosi­nen, roten Trau­ben, Leder, Vanil­le, Melas­se, Honig, Kara­mell und einer aus­ge­präg­ten Fri­sche.
Finish: Lang – hol­zig und tro­cken, wie­der mit her­ben Kräu­tern, fri­scher Min­ze, Scho­ko­la­de und immer noch beacht­li­cher Wür­ze. Leicht grün aus­klin­gend mit Noten von getrock­ne­ten Früch­ten, Leder, Pap­pe und doch schon sehr tro­cke­nem Holz. Unter­läu­fig: Par­af­fin und Min­ze.
92 Punk­te (Nase: 93 / Geschmack: 93 / Finish: 91)


Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juli 2018 » loading...
MDMDFSS
25
26
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
23
24
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
Sa 21

Wine & Gourmet Taipeh

20. Juli - 22. Juli
Sa 21

Anzeige