Weinkenner-Newsletter vom 22.06.2011

Lie­be Wein­freun­de,

die­sen News­let­ter schi­cke ich Ihnen von unter­wegs. Genau­er gesagt: aus dem Kau­ka­sus. Ich habe mich näm­lich für eini­ge Tage nach Geor­gi­en ver­ab­schie­det, wo vor 9000 Jah­ren die Geschich­te des Weins begann.

Die Geschich­te ist ist in die­sem Land auch heu­te noch all­ge­gen­wär­tig. Ges­tern habe ich einen etwa 250 Jah­re alten Reb­stock ent­deckt, dick wie eine Eiche und hoch wie die Zim­mer­de­cke. Ges­tern war ich bei einem der letz­ten Tonamphoren-Hersteller des Lan­des. Josko Grav­ner aus dem Fri­aul und der Öster­rei­cher Bern­hard Ott haben ihre Ampho­ren bei die­sem Mann gekauft. Bei­de sind über­zeugt, daß ein nach anti­kem Vor­bild in Ampho­ren ver­go­re­ner Most eine völ­lig neue Qua­li­tät von Wein ergibt. Der Stahl­tank – ein Aus­lauf­mo­dell?

Davon nach mei­ner Rück­kehr mehr. Erst ein­mal emp­feh­le ich fol­gen­de aktu­el­le Mel­dun­gen Ihrer Auf­merk­sam­keit:

Und Eini­ges mehr (zum Bei­spiel die ex-Chateau-Preise in Bor­deaux tages­ak­tu­ell). Wer­fen Sie doch mal einen Blick auf weinkenner.de. Wir freu­en uns.

Herz­lichst,
Ihr Jens Priewe

Anzeige

Veranstaltungen

« Juli 2018 » loading...
MDMDFSS
25
26
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
23
24
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
Sa 21

Wine & Gourmet Taipeh

20. Juli - 22. Juli
Sa 21

Anzeige