Weinkenner-Newsletter vom 13.10.2011

Lie­be Wein­freun­de,

wir leben in tur­bu­len­ten Zei­ten. In Ame­ri­ka pro­tes­tie­ren Bür­ger erst­mals gegen die Mil­lio­nä­re. In Deutsch­land ent­wi­ckelt der Staat Tro­ja­ner und bringt sie in Umlauf. Die Tür­kei ist mitt­ler­wei­le wirt­schaft­lich so stark, dass sie mit­lei­dig auf die EU her­ab­schau­en kann. Und wäh­rend über­all auf der Welt den Staa­ten das Geld aus­geht und Ban­ken sich aus Miss­trau­en unter­ein­an­der kaum noch Kre­di­te geben, wer­den auf der Herbst­ver­stei­ge­rung des VDP für eine 1999er Scharz­hof­berger Tro­cken­bee­ren­aus­le­se 2.913,12 Euro gezahlt – die hal­be Fla­sche. Nicht nur Bor­deaux setzt beim Wein Rekor­de. Hät­ten Sie das vor zwei Jah­ren gedacht?

Auch in der Natur tun sich selt­sa­me Din­ge. Die Reben ver­ste­hen das Wet­ter nicht mehr, behaup­tet der fran­zö­si­sche Star-Önologe Sté­pha­ne Dere­non­court. Sie hal­ten den Früh­ling für den Som­mer und las­sen ihre Früch­te in einer Art Tor­schluss­pa­nik viel zu früh rei­fen. Klingt nicht danach, als sei Wein der bes­te Beweis dafür, dass Gott uns liebt und glück­lich sehen möch­te, wie Ben­ja­min Fran­k­lin behaup­te­te. Aber viel­leicht woll­te er nur den Bordeaux-Trinkern einen Dämp­fer ver­set­zen.

Dies sind die aktu­el­len The­men, die Sie auf weinkenner.de fin­den:

Dies und vie­les mehr auf weinkenner.de. Wir freu­en uns jedes Mal, wenn Sie bei uns her­ein­schau­en.

Ihr Jens Priewe

Anzeige

Veranstaltungen

« Juli 2018 » loading...
MDMDFSS
25
26
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
23
24
27
28
29
30
31
1
2
3
4
5
Fr 20

Wine & Gourmet Taipeh

20. Juli - 22. Juli
Fr 20

Anzeige