Sergio Valentini mag: 2004 San Leonardo, Tenuta San Leonardo

Sergio Valentini
„Der San Leonardo ist einer der besten Cabernet-Weine Italiens. Auf ihn freue ich mich schon lange vor jeder Rückkehr aus dem Himalaya.“

„Der San Leo­nar­do ist einer der bes­ten Cabernet-Weine Ita­li­ens. Auf ihn freue ich mich schon lan­ge vor jeder Rück­kehr aus dem Hima­la­ya.“

Ser­gio Valen­ti­ni, 52, aus dem Fas­sa­tal ist einer der bes­ten Berg­stei­ger der Welt. Zwei­mal hat er den Mount Ever­est ohne Sauer­stoff­ge­rät bezwun­gen, meh­re­re ande­re Acht­tau­sen­der hat er eben­falls bestie­gen. Im Som­mer ist er an der Bestei­gung des berüch­ti­gen K2 wegen schlech­ten Wet­ters knapp geschei­tert. „Mir feh­len die Ber­ge“, sag­te er nach der Rück­kehr in sein Hei­mat­dorf Cana­zei mit­ten in den Dolo­mi­ten. Pri­vat ist Valen­ti­ni ein lei­den­schaft­li­cher Wein­trin­ker. Ins­be­son­de­re die ein­hei­mi­schen Tren­ti­ner Gewäch­se lie­gen ihm am Her­zen. In Cana­zei besitzt sei­ne Fami­lie eine Eno­te­ca.

2004 San Leonardo – Tenuta San Leonardo, Borghetto (Trento)

Die Tenuta San Leo­nar­do ist ein herr­schaft­li­ches Anwe­sen im Süden des Tren­ti­no. Es besteht aus weit­läu­fi­gen Parks, 21 Hekt­ar Reben und viel Wald. Besit­zer ist der Mar­che­se Car­lo Guerrieri-Gonzaga, der das Gut zusam­men mit sei­nem Sohn Ansel­mo führt. Der San Leo­nar­do ist der Spit­zen­wein der Tenuta. Er wird nur in sehr guten Jah­ren abge­füllt und besteht aus Caber­net Sau­vi­gnon, Mer­lot und Caber­net franc, wobei letz­te­re Sor­te in Wirk­lich­keit die Car­menè­re ist – zumin­dest teil­wei­se. Sie gibt dem Wein einen cha­rak­te­ris­ti­schen Hauch von grü­nem Pfef­fer, der ihm zusam­men mit dem Aro­ma von roten Früch­ten und Wald­bee­ren eine pikan­te Wür­ze ver­leiht. Der Wein lag 24 Mona­te in Bar­ri­ques und reif­te wei­te­re 18 Mona­te auf der Fla­sche nach, bevor er frei­ge­ge­ben wur­de. 2004 war ein außer­ge­wöhn­lich guter Jahr­gang, der alle Vor­aus­set­zun­gen mit­bringt, sich 15 oder mehr Jah­re auf der Fla­sche zu ver­fei­nern.

Preis: 39,60 Euro
Bezug: www.alpinawein.de

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben