Shortnews Deutschland

Sauvignon Trophy: Weedenbornhof siegt

Bei der vom Fal­staff Maga­zin orga­ni­sier­ten Sau­vi­gnon blanc Tro­phy hat ein Wein aus Rhein­hes­sen den ers­ten Platz belegt: der Ter­ra Ros­sa aus dem Wein­gut Weed­en­born­hof in Mon­zern­heim. Die­ser aus der Lage Stein­gru­be bei West­ho­fen kom­men­de und aus hoch­rei­fem Trau­ben­gut gekel­ter­te Wein setz­te sich in einem Stich­ent­scheid gegen von Win­nings Sau­vi­gnon Blanc 500 aus Dei­des­heim und Oli­ver Zeters Sau­vi­gnon blanc Hei­li­gen­berg aus Mai­kam­mer durch. „Nur weni­ge deut­sche Pro­du­zen­ten haben es bis­her ver­stan­den, die mine­ra­li­sche Wür­ze eines Sau­vi­gnons  so stark in den Vor­der­grund zu rücken wie die Gesi­ne und Mar­kus Roll bei ihrem Ter­ra Ros­sa“ schreibt der mit­or­ga­ni­sie­ren­de Jour­na­list Mario Scheu­er­mann auf sei­ner Web­site weinreporter.net. Mit 12,90 Euro gehört der Ter­ra Ros­sa zu preis­wer­tes­ten Wei­nen in der Sie­ger­lis­te. Inter­es­sant auch: Er ist nicht der Spitzen-Sauvignon des Weed­en­born­hofs. Die­ser lan­de­te „nur“ auf Platz 5!

Die Juro­ren lob­ten das ins­ge­samt hohe Niveau der Wei­ne, wobei zumin­dest die Top Ten inter­na­tio­na­les Niveau erreicht haben dürf­ten. Vie­le der Wei­ne sind Extrem­bei­spie­le, was man aus die­ser Reb­sor­te qua­li­ta­tiv, aber auch sti­lis­tisch in Deutsch­land machen kann. Der zweit­pla­zier­te Wein, von Win­nings Sau­vi­gnon blanc 500, ist im bur­gun­di­schen Stil gehal­ten: wur­de in Ton­ne­aux è 500 Liter ver­go­ren (daher der Name) und mit Teil-Malo auf der Fein­he­fe aus­ge­baut. Die­ser Wein ist kein kom­mer­zi­el­ler Schnell­schuß wie so vie­le Sau­vi­gnons blancs. Er lebt weni­ger von sei­nen Pri­mär­aro­men (die von der Sau­vi­gnon blanc-Kundschaft so hoch geschätzt wer­den) als von sei­ner Lager­fä­hig­keit und sei­nen Ter­tiär­aro­men.

Glei­ches gilt für den exo­ti­schen Ovum aus dem Fell­ba­cher Wein­gut von Ger­hard Aldin­ger, der in der Regio­nal­ver­kos­tung Würt­tem­berg noch den 1. Platz, in der End­aus­schei­dung dann den 6. Platz beleg­te. Die­ser aus prä­zis selek­tio­nier­tem Lese­gut gewon­ne­ne Wein wur­de per Ganz­trau­ben­pres­sung erzeugt. Der nicht ent­schleim­te Most wur­de dann im Beton­ei ver­go­ren. Her­aus­ge­kom­men ist ein opu­len­ter, cre­mi­ger Wein mit einer klei­nen Rest­sü­ße. Aller­dings wer­den von ihm nur 800 Fla­schen erzeugt. Sie wer­den in einer Drei­er­kis­te für 112 Euro ange­bo­ten.

 

Die Resul­ta­te:

Platz 1
2012 Ter­ra Ros­sa
Weed­en­born­hof, Mon­zern­heim, Rhein­hes­sen. 13,5 % vol. Alko­hol. Preis: 12,90 Euro.  93/100

Platz 2
2012 Sau­vi­gnon blanc 500
Wein­gut von Win­ning, Dei­des­heim, Pfalz. 12,5 % vol. Alko­hol. Preis: 38 Euro. 93/100

Platz 3
2012 Hei­li­gen­berg Sau­vi­gnon blanc
Oli­ver Zeter, Neu­stadt, Pfalz.  12,5 % vol. Alko­hol. Preis:  14 Euro. 92/100

Platz 4
2012 Sau­vi­gnon blanc II
Wein­gut von Win­ning, Dei­des­heim, Pfalz.  12 % vol. Alko­hol. Preis: 10 Euro. 92/100

Platz 5
2012 Sau­vi­gnon blanc Fumé
Weed­en­born­hof, Mon­zern­heim, Rhein­hes­sen.  13,5 % vol. Alko­hol. Preis: 24,90, Euro 92/100

Platz 6
2011 Ovum
Wein­gut G. Aldin­ger, Fell­bach, Würt­tem­berg. 12,5 % vol. Alko­hol. Preis: aus­ver­kauft.  92/100

Platz 7
2012 Fumé
Oli­ver Zeter, Neu­stadt, Pfalz. 13,5 % vol. Alko­hol. Preis: 16 Euro.  92/100

Platz 8
2012 Sau­vi­gnon blanc “R”
Wein­gut Fritz Was­s­mer, Bad Krozingen-Schlatt, Baden. 13 % vol. Alko­hol. Preis: 14,50 Euro. 92/100

Platz 9
2012 Sau­vi­gnon blanc
Wein­gut A. Hein­rich, Sulzbach-Obersulm, Würt­tem­berg. 12,5 % vol. Alko­hol.   Preis: 9,90 Euro. 92/100

 Platz 10
2012 Sau­vi­gnon gris ***
Wein­gut Klop­fer, Weinstadt-Grossheppach, Würt­tem­berg. 15 % vol. Alko­hol.  Preis: 15 Euro. 92/100

Platz 11
2012 Sau­vi­gnon blanc Gar­ten­lay
Wein­gut Jos­ten & Klein, Rema­gen, Mit­tel­rhein. 14,8 % vol. Alko­hol. Preis: 35 Euro 91/100

Platz 12
2012 von Win­ning Sau­vi­gnon blanc I
Wein­gut von Win­ning, Dei­des­heim, Pfalz. 12,5 % vol. Alko­hol. Preis: 17,50 Euro. 91/100 

Platz 13
2012 Sau­vi­gnon blanc ***
Wein­gut G. Aldin­ger, Fell­bach, Würt­tem­berg. 12,5 % vol. Alko­hol. Preis: 18.70 Euro. 91/100 

Platz 14
2012 Sau­vi­gnon blanc
Wein­gut Pfirr­mann, Landau-Wollmesheim, Pfalz. 13 % vol. Alko­hol. Preis: 7.90 Euro. 91/100 

Platz 15
2012 Sau­vi­gnon blanc Réser­ve Fumé
Wein­gut Wageck-Pfaffmann,  Bis­sers­heim., Pfalz. 13 % vol. Alko­hol. Preis: 22 Euro. 90/100

Platz 16
2012 Sau­vi­gnon blanc ***
Wein­gut Rai­ner Schnait­mann, Fell­bach, Rems­tal, Würt­tem­berg, 13,2 % vol. Alko­hol. Preis: 18,50 Euro. 90/100

Platz 17
2012 Sau­vi­gnon blanc
Oli­ver Zeter. Neu­stadt, Pfalz. 12,5 % vol. Alko­hol. Preis: 11,50 Euro. 90/100

Platz 18
2012 Sau­vi­gnon blanc Aus­le­se tro­cken
Wein­gut Kuhn­le, Weinstadt-Strümpfelbach, Würt­tem­berg. 13,2 % vol. Alko­hol. Preis: 18,50 Euro. 90/100

Platz 19
2011 Sau­vi­gnon blanc
Oli­ver Zeter, Neu­stadt, Pfalz. 12,5  vol. Alko­hol. Preis: aus­ver­kauft. 90/100.

Platz 20
2012 Sau­vi­gnon blanc
Wein­gut Peth-Wetz, Ber­merts­heim, Rheinhessen.12,5 % vol. Alko­hol. Preis: 7,50 Euro  90/100.

 

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juni 2018 » loading...
MDMDFSS
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
14
20
21
22
23
24
25
26
1
Mi 27

Leipziger Weinfest

27. Juni - 1. Juli
Fr 29
Fr 29
Fr 29

Weinfest in Senheim

29. Juni - 2. Juli

Anzeige