Helgoländer Grog

Helgoländer Grog mit weihnachtlicher Deko

Ergibt 1 Por­ti­on

Zuta­ten

 80 ml Rot­wein (tro­cken)
 40 ml Was­ser
 40 ml Rum
 2 TL Brau­nen Kan­dis­zu­cker
 2 Stück Zitro­ne

Zube­rei­tung

1

Den Rot­wein in einen aus­rei­chend gro­ßen Topf fül­len und lang­sam erhit­zen. (Wich­tig: Nicht kochen!)

2

Ein vor­ge­wärm­tes Glas neh­men und Zucker ein­fül­len (Hier­für eig­net sich auch alter­na­tiv Wür­fel­zu­cker)

3

Den hei­ßen Rot­wein in das Glas gie­ßen und für die fruch­ti­ge Note mit einer Schei­be Zitro­ne gar­nie­ren.

4

Den Rum kurz vor dem Ser­vie­ren in den Hel­go­län­der Grog gie­ßen.

Zutaten

 80 ml Rot­wein (tro­cken)
 40 ml Was­ser
 40 ml Rum
 2 TL Brau­nen Kan­dis­zu­cker
 2 Stück Zitro­ne

Anweisungen

1

Den Rot­wein in einen aus­rei­chend gro­ßen Topf fül­len und lang­sam erhit­zen. (Wich­tig: Nicht kochen!)

2

Ein vor­ge­wärm­tes Glas neh­men und Zucker ein­fül­len (Hier­für eig­net sich auch alter­na­tiv Wür­fel­zu­cker)

3

Den hei­ßen Rot­wein in das Glas gie­ßen und für die fruch­ti­ge Note mit einer Schei­be Zitro­ne gar­nie­ren.

4

Den Rum kurz vor dem Ser­vie­ren in den Hel­go­län­der Grog gie­ßen.

Hel­go­län­der Grog
Über den Autor

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben