Engelsaugen

Engelsaugen
Ergibt 1 Por­ti­on

Zuta­ten

 2 Eigel­be
 140 g Mar­ga­ri­ne
 70 g Zucker
 1 Pck. Vanil­le­zu­cker
 170 g Mehl
 100 g rote Mar­me­la­de nach Geschmack

Zube­rei­tung

1

Eigel­be, Mar­ga­ri­ne, Zucker und Vanil­le­zu­cker zu einer Mas­se ver­rüh­ren. Das Mehl hin­zu­ge­ben und den fer­ti­gen Teig in Frisch­hal­te­fo­lie gewi­ckelt für 1 Stun­de in den Kühl­schrank tun.

2

Back­ofen auf 140° (Umluft) vor­hei­zen.

3

Aus dem Teig ca. 30 wal­nuss­gro­ße Kugeln for­men und auf ein Back­blech legen. Mit dem Fin­ger eine Ver­tie­fung in die Mit­te drü­cken.

4

Die Mar­me­la­de kurz erwär­men und mit einem klei­nen Löf­fel in die Ver­tie­fung fül­len.

5

Die Engel­saugen nun für 10 Minu­ten backen.

Zutaten

 2 Eigel­be
 140 g Mar­ga­ri­ne
 70 g Zucker
 1 Pck. Vanil­le­zu­cker
 170 g Mehl
 100 g rote Mar­me­la­de nach Geschmack

Anweisungen

1

Eigel­be, Mar­ga­ri­ne, Zucker und Vanil­le­zu­cker zu einer Mas­se ver­rüh­ren. Das Mehl hin­zu­ge­ben und den fer­ti­gen Teig in Frisch­hal­te­fo­lie gewi­ckelt für 1 Stun­de in den Kühl­schrank tun.

2

Back­ofen auf 140° (Umluft) vor­hei­zen.

3

Aus dem Teig ca. 30 wal­nuss­gro­ße Kugeln for­men und auf ein Back­blech legen. Mit dem Fin­ger eine Ver­tie­fung in die Mit­te drü­cken.

4

Die Mar­me­la­de kurz erwär­men und mit einem klei­nen Löf­fel in die Ver­tie­fung fül­len.

5

Die Engel­saugen nun für 10 Minu­ten backen.

Engel­saugen
Über den Autor

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben