Apfelkuchen mit Pudding

Apfelkuchen
Apfelkuchen mit Pudding
Kate­go­rie,
Ergibt 1 Por­ti­on

Zuta­ten

 150 g But­ter
 150 g Zucker
 250 g Mehl
 1 Pck. Back­pul­ver
 8 Bos­kopf­äp­fel
Für den Pudding:
 1 L Sah­ne
 2 Pck. Vanil­le­pud­ding­pul­ver
 150 g Zucker

Zube­rei­tung

1

Für den Teig, But­ter, Mehl, Zucker, Back­pul­ver und das Ei ver­rüh­ren und in eine Spring­form geben. Den Teig bis max. 1/3 der Form andrücken. 

2

Die Äpfel schä­len und das Kern­ge­häu­se ent­fer­nen. Die Äpfel hal­bie­ren und auf dem Teig verteilen. 

3

Die Sah­ne auf­ko­chen und das Vanil­le­pud­ding­pul­ver und den Zucker unter­rüh­ren. Den Pud­ding warm über die Äpfel gießen. 

4

Bei 175°C Ober- und Unter­hit­ze für ca. 70 Minu­ten backen.

Zutaten

 150 g But­ter
 150 g Zucker
 250 g Mehl
 1 Pck. Back­pul­ver
 8 Bos­kopf­äp­fel
Für den Pudding:
 1 L Sah­ne
 2 Pck. Vanil­le­pud­ding­pul­ver
 150 g Zucker

Anweisungen

1

Für den Teig, But­ter, Mehl, Zucker, Back­pul­ver und das Ei ver­rüh­ren und in eine Spring­form geben. Den Teig bis max. 1/3 der Form andrücken. 

2

Die Äpfel schä­len und das Kern­ge­häu­se ent­fer­nen. Die Äpfel hal­bie­ren und auf dem Teig verteilen. 

3

Die Sah­ne auf­ko­chen und das Vanil­le­pud­ding­pul­ver und den Zucker unter­rüh­ren. Den Pud­ding warm über die Äpfel gießen. 

4

Bei 175°C Ober- und Unter­hit­ze für ca. 70 Minu­ten backen.

Apfel­ku­chen mit Pudding