Shortnews Deutschland

Peter Jakob Kühn ist „Winzer des Jahres“

Der Rhein­gau­er Win­zer Peter Jakob Kühn ist von der Redak­ti­on des Gault Millau-Weinführers zum Win­zer des Jah­res 2016 gewählt wor­den. „Nur weni­ge ent­wi­ckeln solch einen eigen­stän­di­gen Stil und kön­nen glei­cher­ma­ßen im tro­cke­nen wie im edel­sü­ßen Seg­ment punk­ten“, lob­te Chef­re­dak­teur Joel Pay­ne den Biodynamie-Pionier bei der Vor­stel­lung des neu­en Gui­de ver­gan­ge­ne Woche in Mainz.

Die bes­te Kol­lek­ti­on 2014 haben nach Auf­fas­sung der Redak­ti­on Peter und Flo­ri­an Lau­er aus Ayl an der Saar abge­lie­fert.  Zugleich erhiel­ten Vater und Sohn den Preis für den bes­ten fein­her­ben Ries­ling. Als „Auf­stei­ger des Jah­res“ wur­den die Gebrü­der Ulrich und Wolf­gang Luckert vom Zehn­t­hof im frän­ki­schen Sulz­feld geehrt.

Ihr Betrieb erhielt aus­ser­dem die vier­te Trau­be (von  maxi­mal fünf) und ran­giert nun­mehr in der zweit­höchs­ten Kate­go­rie nach der Gault Millau-Klassifikation. Die­se Ehre wur­den sonst nur noch vier Betrie­ben zuteil: Reichs­rat von Buhl in Dei­des­heim, Rings in Freins­heim, Sal­w­ey in Ober­ber­gen und Peter Lau­er in Ayl.

In der Kate­go­rie „Ent­de­ckung des Jah­res“  stand dies­mal der Wein­be­ra­ter Hans Erich Dausch auf dem Trepp­chen. Der ehe­ma­li­ge Ban­ker und Selfmade-Experte berät unter ande­rem Wein­gü­ter wie Bern­hard Koch (Hainfeld/Pfalz), Uli Metz­ger (Grünstadt/Pfalz), Tho­mas Hör­ner (Hochstadt/Pfalz) und seit letz­tem Jahr auch Dr. Corvers-Kauter (Oestrich-Winkel/Rheingau).

Zum Som­me­lier des Jah­res wur­de Frank Glüer aus dem Ess.Zimmer in der BMW-Welt in Mün­chen gewählt. Der Titel „Wein­kar­te des Jah­res“ ging an die Köl­ner Piz­ze­ria 485 Grad von Sebas­ti­an Geor­gi.

Die übri­gen Titel:

Bes­ter Win­zer­sekt: Brut 2005 Mon Rose Cuvée Reser­ve Raum­land (Rhein­hes­sen)

Bes­ter Spät­bur­gun­der: 2013 Schloss­berg »Gro­ßes Gewächs« Fürst (Fran­ken)

Bes­ter Wei­ßer Bur­gun­der: 2014 Char­don­nay »R« Öko­no­mie­rat Reb­holz (Pfalz)

Bes­ter Sil­va­ner 2014: Würz­bur­ger Stein »Gro­ßes Gewächs« Bür­ger­spi­tal zum Hei­li­gen Geist (Fran­ken)

Bes­ter tro­cke­ner Ries­ling: 2014 Rothen­berg GG – Kühling-Gillot

Bes­ter fein­her­ber Ries­ling: 2014 Ayler Kupp »Kern« – 9 – Peter Lau­er (Saar)

Bes­ter Ries­ling Kabi­nett: 2014 Scharz­hof­berger – 2 – Egon Mül­ler (Saar)

Bes­te Ries­ling Spät­le­se 2014: Scharz­hof­berger Alte Reben – 6 – Egon Mül­ler (Saar)

Bes­te Ries­ling Aus­le­se 2014: West­ho­fe­ner Abts E, Klaus Kel­ler (Rhein­hes­sen)

Bes­ter edel­sü­ßer Ries­ling 2014 Scharz­hof­berger Aus­le­se Gold­kap­sel – 9 – Egon Mül­ler (Saar)

 

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juni 2018 » loading...
MDMDFSS
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
14
20
21
22
23
24
25
26
1
Mi 27

Leipziger Weinfest

27. Juni - 1. Juli
Fr 29
Fr 29
Fr 29

Weinfest in Senheim

29. Juni - 2. Juli

Anzeige