5 Nudelsalat Rezepte für Pasta-Fans

leichter Nudelsalat à la Caprese
Salat ist was für Kaninchen? Nicht diese leckeren Pasta-Salate, die einfach wie gemacht sind für die Grillsaison.

Beim die­sem The­ma schei­den sich die Geis­ter: Nudel­sa­lat oder Kar­tof­fel­sa­lat? Wäh­rend auch Oma frü­her schon für uns Kar­tof­fel­sa­lat gemacht hat (egal ob mit Mayo oder mit Essig und Öl), haben die Pasta-Salate ein noch eher fri­sches Image. Je nach Dres­sing kön­nen ande­re Nudeln ver­wen­det wer­den und machen den Salat­ge­nuss jedes Mal zu einem neu­en Erleb­nis. Unser Tipp: Für Rezep­te mit Mayon­nai­se eig­nen sich deut­sche Eier­nu­deln beson­ders gut, medi­ter­ra­ne Vari­an­ten mit Öl oder Pes­to schme­cken mit der ita­lie­ni­schen Pas­ta aus Hart­wei­zen­gries noch bes­ser.

Nach der Wahl der rich­ti­gen Nudel, fehlt Ihnen nur noch das pas­sen­de Rezept? Ihr Wunsch ist uns Befehl:





Rezept für klassischen Nudelsalat

Der Klas­si­ker geizt nicht mit Zuta­ten und kann dazu noch belie­big erwei­tert wer­den. Sie lie­ben ihn mit Möh­ren? Auch sie machen sich her­vor­ra­gend in die­sem Nudel­sa­lat, eben­so wie Radies­chen oder Papri­ka. Aller­dings ist der Salat auch ohne Extras ein ech­ter Lecker­bis­sen!

Nudelsalat

Kate­go­rie,

Ergibt 1 Por­ti­on

Zuta­ten

 500 g Hörn­chen­nu­deln
 150 g Erb­sen
 300 g Mayon­nai­se
 500 g Joghurt
 250 g Fleisch­wurst
 10 Gewürz­gur­ken
 3 EL Gur­ken­was­ser
 2 EL Hüh­ner­brü­he
 1 TL Knob­lauch­pul­ver
 Salz, Pfef­fer

Zube­rei­tung

1

Die Nudeln nach Packungs­an­lei­tung zube­rei­ten und abküh­len las­sen.

2

Fleisch­wurst und Gewürz­gur­ken klein­schnei­den. Die Erb­sen abgie­ßen.

3

Die rest­li­chen Zuta­ten zu einer Sau­ce ver­mi­schen und zu den Nudeln geben. Erb­sen, Fleisch­wurst und Gewürz­gur­ken zu der Men­ge geben und gut unter­rüh­ren.

Zutaten

 500 g Hörn­chen­nu­deln
 150 g Erb­sen
 300 g Mayon­nai­se
 500 g Joghurt
 250 g Fleisch­wurst
 10 Gewürz­gur­ken
 3 EL Gur­ken­was­ser
 2 EL Hüh­ner­brü­he
 1 TL Knob­lauch­pul­ver
 Salz, Pfef­fer

Anweisungen

1

Die Nudeln nach Packungs­an­lei­tung zube­rei­ten und abküh­len las­sen.

2

Fleisch­wurst und Gewürz­gur­ken klein­schnei­den. Die Erb­sen abgie­ßen.

3

Die rest­li­chen Zuta­ten zu einer Sau­ce ver­mi­schen und zu den Nudeln geben. Erb­sen, Fleisch­wurst und Gewürz­gur­ken zu der Men­ge geben und gut unter­rüh­ren.

Klas­si­scher Nudel­sa­lat

Rezept für leichten Nudelsalat à la Caprese

Die­se Vari­an­te des Nudel­sa­lats kommt ganz ohne Mayon­nai­se aus und ver­sprüht statt­des­sen medi­ter­ra­ne Noten mit Basi­li­kum, fri­schen Toma­ten und Oli­ven­öl. Knob­lauch ver­leiht ihm eine mil­de Schär­fe, je nach Geschmack kön­nen Sie aber auch noch ein wenig mit fein gehack­ten Chi­li nach­hel­fen.

leichter Nudelsalat à la Caprese

Kate­go­rie,

Ergibt 1 Por­ti­on

Zuta­ten

 350 g Nudeln
 100 g Mini-Mozzarellakugeln
 150 g Cher­ry­to­ma­ten
 8 EL Oli­ven­öl
 1 Knob­lauch­ze­he
 Salz, Pfef­fer
 Basi­li­kum

Zube­rei­tung

1

Die Nudeln nach Packungs­an­lei­tung zube­rei­ten und erkal­ten las­sen.

2

Die Toma­ten in Wür­fel schnei­den und zusam­men mit den Moz­za­rel­la­ku­geln und den Nudeln in eine Schüs­sel geben.

3

Die Knob­lauch­ze­he pres­sen und zusam­men mit dem Öl, Salz und Pfef­fer zu einem Dres­sing ver­mi­schen und über die Schüs­sel geben.

4

Ein Bund Basi­li­kum waschen, zer­klei­nern und über den Salat geben. Alles ver­mi­schen und ser­vie­ren.

Zutaten

 350 g Nudeln
 100 g Mini-Mozzarellakugeln
 150 g Cher­ry­to­ma­ten
 8 EL Oli­ven­öl
 1 Knob­lauch­ze­he
 Salz, Pfef­fer
 Basi­li­kum

Anweisungen

1

Die Nudeln nach Packungs­an­lei­tung zube­rei­ten und erkal­ten las­sen.

2

Die Toma­ten in Wür­fel schnei­den und zusam­men mit den Moz­za­rel­la­ku­geln und den Nudeln in eine Schüs­sel geben.

3

Die Knob­lauch­ze­he pres­sen und zusam­men mit dem Öl, Salz und Pfef­fer zu einem Dres­sing ver­mi­schen und über die Schüs­sel geben.

4

Ein Bund Basi­li­kum waschen, zer­klei­nern und über den Salat geben. Alles ver­mi­schen und ser­vie­ren.

Leich­ter Nudel­sa­lat

Rezept für italienischen Pasta-Salat

Die Ita­lie­ner sind die wah­ren Spe­zia­lis­ten, wenn es um das The­ma Pas­ta geht. Des­halb darf ein Nudel­sa­lat Rezept aus dem Land der Pas­ta natür­lich nicht feh­len. Der leicht bit­te­re Ruco­la, aro­ma­ti­scher Par­ma­schin­ken, Ace­to Bal­sa­mi­co und zum Schluss ein Hauch Par­me­san … wir sagen: „Buon appe­ti­to!”

Nudelsalat

Kate­go­rie,

Ergibt 1 Por­ti­on

Zuta­ten

 300 g Nudeln
 100 g getrock­ne­te Toma­ten
 150 g Par­ma­schin­ken
 1 Bund Ruco­la
 1 Knob­lauch­ze­he
 4 EL Oli­ven­öl
 4 EL dunk­ler Bal­sa­mi­co
 Par­me­san

Zube­rei­tung

1

Nudeln nach Packungs­an­wei­sung kochen.

2

Toma­ten in mund­ge­rech­te Stü­cke schnei­den.

3

Ruco­la waschen und zusam­men mit den abge­kühl­ten Nudeln und Toma­ten in eine Schüs­sel geben.

4

Den Par­ma­schin­ken klein schnei­den und dazu­ge­ben.

5

Die Knob­lauch­ze­he pres­sen und zusam­men mit dem Öl, Essig, Pfef­fer und Salz zu einer Sau­ce mixen.

6

Die Sau­ce über den Salat geben und mit gerie­be­nen Par­me­san gar­nie­ren.

Zutaten

 300 g Nudeln
 100 g getrock­ne­te Toma­ten
 150 g Par­ma­schin­ken
 1 Bund Ruco­la
 1 Knob­lauch­ze­he
 4 EL Oli­ven­öl
 4 EL dunk­ler Bal­sa­mi­co
 Par­me­san

Anweisungen

1

Nudeln nach Packungs­an­wei­sung kochen.

2

Toma­ten in mund­ge­rech­te Stü­cke schnei­den.

3

Ruco­la waschen und zusam­men mit den abge­kühl­ten Nudeln und Toma­ten in eine Schüs­sel geben.

4

Den Par­ma­schin­ken klein schnei­den und dazu­ge­ben.

5

Die Knob­lauch­ze­he pres­sen und zusam­men mit dem Öl, Essig, Pfef­fer und Salz zu einer Sau­ce mixen.

6

Die Sau­ce über den Salat geben und mit gerie­be­nen Par­me­san gar­nie­ren.

Ita­lie­ni­scher Nudel­sa­lat

Rezept für Nudelsalat mit Pesto

Am leckers­ten ist die­ser Nudel­sa­lat natür­lich, wenn Sie ihn mit selbst­ge­mach­tem Pes­to aus fri­schen Kräu­tern, Nüs­sen oder getrock­ne­ten Toma­ten anma­chen. Aber auch, wenn Sie das Pes­to kau­fen, sind hier jede vie­le Rezept­va­ri­an­ten mög­lich. Sim­pel und ganz ohne Fleisch köst­lich!

Nudelsalat

Kate­go­rie,

Ergibt 1 Por­ti­on

Zuta­ten

 500 g Nudeln
 150 g grü­nes Pes­to
 250 g Cher­ry­to­ma­ten
 150 g Mini-Mozzarellakugeln
 50 ml Oli­ven­öl
 2 EL Weiß­wein­essig
 Salz, Pfef­fer
 1 Bund Basi­li­kum

Zube­rei­tung

1

Die Nudeln nach Packungs­an­lei­tung kochen und anschlie­ßend erkal­ten las­sen.

2

Das Pes­to mit dem Oli­ven­öl, Essig, Salz und Pfef­fer ver­mi­schen.

3

Die Toma­ten hal­bie­ren und zusam­men mit den Moz­za­rel­la­ku­geln in eine Schüs­sel geben. Die Nudeln und das Pes­to dazu geben und alles ver­men­gen.

4

Basi­li­kum waschen, zer­klei­nern und hin­zu­fü­gen. Den Salat min­des­tens 1 Stun­de zie­hen las­sen.

Zutaten

 500 g Nudeln
 150 g grü­nes Pes­to
 250 g Cher­ry­to­ma­ten
 150 g Mini-Mozzarellakugeln
 50 ml Oli­ven­öl
 2 EL Weiß­wein­essig
 Salz, Pfef­fer
 1 Bund Basi­li­kum

Anweisungen

1

Die Nudeln nach Packungs­an­lei­tung kochen und anschlie­ßend erkal­ten las­sen.

2

Das Pes­to mit dem Oli­ven­öl, Essig, Salz und Pfef­fer ver­mi­schen.

3

Die Toma­ten hal­bie­ren und zusam­men mit den Moz­za­rel­la­ku­geln in eine Schüs­sel geben. Die Nudeln und das Pes­to dazu geben und alles ver­men­gen.

4

Basi­li­kum waschen, zer­klei­nern und hin­zu­fü­gen. Den Salat min­des­tens 1 Stun­de zie­hen las­sen.

Nudel­sa­lat mit Pes­to

Rezept für Tortellinisalat

Wer sagt, dass sich nur klas­si­sche Pas­ta für Nudel­sa­la­te eig­net? Die­ses rezept lässt sich wahl­wei­se mit Tor­tel­li­ni oder auch Ravio­li machen. Tipp: Wenn Sie es etwas leich­ter mögen, las­sen Sie ein­fach den Moz­za­rel­la weg – die gefüll­ten Nudeln sind ohne­hin schon sät­ti­gend.

Tortellinisalat

Kate­go­rie

Ergibt 1 Por­ti­on

Zuta­ten

 500 g Tor­tel­li­ni mit Ricot­ta­fül­lung
 200 g Cock­tail­to­ma­ten
 150 g Mini-Mozzarellakugeln
 1 Bund Ruco­la
 3 EL Oli­ven­öl
 3 EL wei­ßer Bal­sa­mi­co
 Salz, Pfef­fer
 15 g Pini­en­ker­ne
 Par­me­san

Zube­rei­tung

1

Tor­tel­li­ni nach Packungs­an­lei­tung zube­rei­ten.

2

Toma­ten waschen und hal­bie­ren.

3

Den Ruco­la waschen und zusam­men mit den Toma­ten und den Tor­tel­li­nis in eine Schüs­sel geben.

4

Die Moz­za­rel­la­ku­geln dazu geben.

5

Oli­ven­öl, Bal­sa­mi­co, Salz und Pfef­fer ver­mi­schen und über die Men­ge geben.

6

Pini­en­ker­ne rös­ten und über den Salat geben. Par­me­san dar­über rei­ben und ser­vie­ren.

Zutaten

 500 g Tor­tel­li­ni mit Ricot­ta­fül­lung
 200 g Cock­tail­to­ma­ten
 150 g Mini-Mozzarellakugeln
 1 Bund Ruco­la
 3 EL Oli­ven­öl
 3 EL wei­ßer Bal­sa­mi­co
 Salz, Pfef­fer
 15 g Pini­en­ker­ne
 Par­me­san

Anweisungen

1

Tor­tel­li­ni nach Packungs­an­lei­tung zube­rei­ten.

2

Toma­ten waschen und hal­bie­ren.

3

Den Ruco­la waschen und zusam­men mit den Toma­ten und den Tor­tel­li­nis in eine Schüs­sel geben.

4

Die Moz­za­rel­la­ku­geln dazu geben.

5

Oli­ven­öl, Bal­sa­mi­co, Salz und Pfef­fer ver­mi­schen und über die Men­ge geben.

6

Pini­en­ker­ne rös­ten und über den Salat geben. Par­me­san dar­über rei­ben und ser­vie­ren.

Tor­tel­li­ni­sa­lat
Über den Autor
Alica Renken

Ali­ca Ren­ken stammt aus West­fa­len und stu­dier­te Medi­en & Kom­mu­ni­ka­ti­on in Erfurt und Pas­sau. Seit ihrer Stu­di­en­zeit schrieb sie für ver­schie­de­ne Blogs und Online-Zeitschriften und berich­tet dabei vor allem über Reise-, Genuss- und Lifestyle-Themen. Was Wein angeht ist sie noch ein Neu­ling, was ihrer Begeis­te­rung und Ent­de­ckungs­lust jedoch kei­nen Abbruch tut. Seit 2018 erkun­det sie des­halb mit dem Wein­ken­ner und allen ande­ren „Lehr­lin­gen” die wei­te Welt der Wei­ne.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben