Wein von ALDI und Co. – Neuer Super Schoppen Shopper da

Der neue Einkaufsführer für Discounter-Weine ist auf dem Markt. Die in den Niederlanden lebende Autorin Cordula Eich (Pseudonym) hat diesmal 1.739 Weine getestet und in gewohnt schnoddriger Weise kommentiert. Die BILD-Zeitung hat schon ganzseitig berichtet.

Der neue Ein­kaufs­füh­rer für Discounter-Weine ist auf dem Markt. Die in den Nie­der­lan­den leben­de Auto­rin Cor­du­la Eich (Pseud­onym) hat dies­mal 1.739 Wei­ne getes­tet und in gewohnt schnodd­ri­ger Wei­se kom­men­tiert. Die BILD-Zeitung hat schon ganz­sei­tig berich­tet. Wein­jun­kies, die nach 1,99 Euro-Schnäppchen lech­zen, kön­nen in dem Buch nach Her­zens­lust schnüf­feln. Aldi Nord, Aldi Süd, Ede­ka, Kauf­land, Lidl, Net­to, Nor­ma, Pen­ny, Rewe und Ross­mann freu­en sich auf ihren Besuch.

Lei­der ist aus den schnell hin­ge­rotz­ten Kom­men­ta­ren sel­ten erkenn­bar, was die Auto­rin an den Wei­nen bemän­gelt oder was ihr zu Lob­prei­sun­gen Anlass gibt. Nur soviel ist erkenn­bar: Was nach Fri­sche schmeckt, ist gut. Gereif­tes kommt in der Regel schlech­ter weg.

Die Zahl der Wei­ne, die höchs­ten Discounter-Ansprüchen genü­gen, hat sich gegen­über dem Vor­jahr deut­lich erhöht. 125 Wei­ne erhal­ten dies­mal das Super S, das Sym­bol für den Super­schop­pen. Selbst eine 0,2 l-Dose Sec­co Bian­co aus Ita­li­en, die bei Lidl für 85 Cent im Regal steht, ist der Auto­rin die­se Aus­zeich­nung wür­dig.

Einen spe­zi­el­len Fai­ble scheint Cor­du­la Eich für die Wei­ne der Han­dels­mar­ken Mario Col­li­na (Aldi Süd), Ste­fa­no Coluc­ci (Pen­ny) sowie der Edi­ti­on Fritz Kel­ler (Lidl)zu haben. Sie erhal­ten durch­weg Höchst­no­ten. Kel­lers Spät­bur­gun­der beschei­nigt sie nicht nur, ein „ernst­haf­ter Zeit­ge­nos­se“ zu sein, son­dern „sogar noch Humor“ zu ent­wi­ckeln – was immer das für den Wein bedeu­tet.

Da das im Eigen­ver­lag erschie­ne­ne Büch­lein eine Ers­te Hil­fe dar­stel­len soll, hat Cor­du­la Eich auch ein paar Rat­schlä­ge für den Not­fall parat. Wenn der Weiss­wein mal alt und müde schmeckt, „ein­fach ein paar Sprit­zer Zitro­ne rein…“, rät sie. Und wenn der Rot­wein zu mager aus­fällt, schlägt die Auto­rin vor: „Pep­pen Sie ihn auf mit einem Schuss Port oder Johan­nis­beer­saft.“

Cor­du­la Eich

Super Schop­pen Shop­per 2012-2013: Ers­te Hil­fe für den Wein­kauf beim Ein­kauf

ISBN 978-94-90538-00-2
335 Sei­ten, 11,95 Euro in allen Buch­hand­lun­gen

1 Kommentar

Antwort schreiben