Report Luxemburg

Luxemburg, wie es trinkt und schäumt

Obermosel Luxemburg | Foto: Carlo Rinnen
Auch in Luxemburg ist das Bankgeheimnis nicht mehr das, was es einmal war. Das bestgehütete Geheimnis des Großherzogtums ist heute, dass dort Wein wächst. Ulrich Sautter, unser Mann fürs Besondere, hat sich dem Großherzogtum und seinen Winzern diskret genähert und schnell vier bedenklich gute Weine gefunden.

Auch in Luxem­burg ist das Bank­ge­heim­nis nicht mehr das, was es ein­mal war. Das best­ge­hü­te­te Geheim­nis des Groß­her­zog­tums ist heu­te, dass dort Wein wächst. Ulrich Saut­ter, unser Mann fürs Beson­de­re, hat sich dem Groß­her­zog­tum und sei­nen Win­zern dis­kret genä­hert und schnell vier bedenk­lich gute Wei­ne gefun­den. 

Obermosel Luxemburg | Foto: Carlo RinnenLuxem­burg ist den meis­ten Deut­schen als das Land der Akti­en­fonds und eines Fern­seh­sen­ders bekannt. Doch Wein? Viel­leicht hat der eine oder ande­re schon mal davon gehört, ihn aber nie pro­biert. Dabei hat sich seit Jah­ren schon im Schat­ten der benach­bar­ten Riesling-Großmacht Deutsch­land eine quick­le­ben­di­ge Wein­sze­ne ent­wi­ckelt, die mit Lei­den­schaft und Kön­nen an den Wei­nen feilt, die an den male­ri­schen Hän­gen der Ober­mo­sel wach­sen.

Das Ergeb­nis die­ser Bemü­hun­gen ist ein­drucks­vol­ler als die Ren­di­ten vie­ler Akti­en­fonds, die in Luxem­burg auf­ge­legt wer­den. Das gilt vor allem für den Ries­ling und den Auxer­rois, die bei­den wich­tigs­ten Weiß­wei­ne Luxem­burgs, aber auch für die schäu­men­den Cré­mants. Sie sind eine Spe­zia­li­tät des Lan­des. Außer­halb der Lan­des­gren­zen sind sie eben­so unbe­kannt ist wie jener Groß­her­zog Hen­ri von Nassau-Weilburg, der an der Spit­ze des Klein­staa­tes steht. Luxem­burg hat zwar eine demo­kra­tisch gewähl­te Regie­rung, die die Ent­schei­dun­gen trifft. Doch seit 1867 ist es offi­zi­ell eine kon­sti­tu­tio­nel­le Mon­ar­chie.

Über 50 Liter pro Jahr

Herbst an der ObermoselKlein­staat hin und her: In kei­nem Land Euro­pas wird soviel Wein getrun­ken wie in dem Groß­her­zog­tum: über 50 Liter pro Kopf und Jahr. Das ist mehr als in Frank­reich und  Spa­ni­en und dop­pelt so viel wie in Deutsch­land. Auch gibt kei­ne ande­re Nati­on in Euro­pa soviel Geld für Wein aus wie die Luxem­bur­ger. Sie gel­ten in Fach­krei­sen zu Recht als die anspruchs­volls­ten Wein­trin­ker Euro­pas. Mit bil­li­ger Plör­re geben sie sich nicht ab.

Zwar besteht der größ­te Teil des­sen, was sie trin­ken, aus aus­län­di­schen Wei­nen. Aber das liegt nur dar­an, dass Luxem­burgs Reb­flä­che ein­fach zu klein ist, um den Durst sei­ner Lands­leu­te zu stil­len. Außer­dem gibt es nur sehr wenig Rot­wein, und Rot­wein spre­chen  die fran­ko­phi­len Luxem­bur­ger tra­di­tio­nell hef­tig zu.

Luxemburg ist Weißweinland

Luxem­burgs Wein­ber­ge sind, von ein wenig Pinot Noir abge­se­hen, aus­schließ­lich mit wei­ßen Sor­ten bestockt. Sie lie­gen am Ober­lauf der Mosel und rei­chen von Was­ser­bil­lig nur weni­ge Kilo­me­ter außer­halb Triers bis nach Schen­gen im Süden – in Euro­pa zumin­dest vom Namen her bekannt, weil nach ihm das Abkom­men über Zoll- und Per­so­nen­kon­trol­len in der EU benannt wur­de. Die Hän­ge, an denen der Wein wächst, sind weni­ger schroff und nicht so dra­ma­tisch steil wie in Deutsch­land. Aber die Qua­li­tä­ten sind höchst respek­ta­bel.

Ins­ge­samt ste­hen in Luxem­burg rund 1300 Hekt­ar unter Reben. Das ist nicht viel. Pie­sport, die größ­te Wein­bau­ge­mein­de an der (deut­schen) Mit­tel­mo­sel, umfasst allein schon über 400 Hekt­ar Wein­ber­ge. Die Bedin­gun­gen an der Ober­mo­sel sind jedoch ganz anders als dort und an der nur weni­ge Kilo­me­ter ent­fernt flie­ßen­den Saar. Der wich­tigs­te Unter­schied: Die Böden ent­hal­ten kei­nen Schie­fer. Und die Tem­pe­ra­tu­ren sind küh­ler. Sie drän­gen den Ries­ling­an­bau auf die aller­bes­ten Lagen zurück.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben

Anzeige

Veranstaltungen

« Juni 2018 » loading...
MDMDFSS
28
29
30
31
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
14
20
21
22
23
24
25
26
1
Mi 27

Leipziger Weinfest

27. Juni - 1. Juli
Fr 29
Fr 29
Fr 29

Weinfest in Senheim

29. Juni - 2. Juli

Anzeige