Justin Leone stellt vor: Domaine Thierry Pillot

Rockstar-Sommelier Justin Leone
"Rocker mit dem Weinglas", "Luxus Bad Boy", "Ritter der Weine": Justin Leone hat in den letzten Jahren viele Spitznamen verpasst bekommen - aber seine Leidenschaft zum Wein sowie ausgewiesene Expertise sind immer noch die zwei Dinge, die ihn in erster Linie auszeichnen!

In Zeit der Corona-Pandemie hört er aber nicht auf über Wein zu spre­chen und ver­wöhnt sei­ne Fans in den sozia­len Medi­en wie Insta­gram und Face­book mit aus­führ­li­chen Reviews sei­ner liebs­ten Trop­fen in Part­ner­schaft mit KATE & KON.

Die­se Woche dreht sich alles um die Domai­ne Thier­ry Pil­lot. Jus­tin, you have the floor…

 

Zur Per­son: Jus­tin Leo­ne wur­de 1981 in Toron­to gebo­ren und wuchs in Chi­ca­go auf. Nach dem Stu­di­um der Eng­li­schen Lite­ra­tur und des Kon­tra­bass in India­na ging er mit sei­ner Rock­band “Three Minu­te Mile” auf Tour. Spä­ter kell­ner­te er auch und lern­te dabei Wein ken­nen und lie­ben, wur­de zum Auto­di­dakt, unter­füt­tert mit Kur­sen am Court of Mas­ter Som­me­liers. Er kehr­te mit all sei­nem Wis­sen dann als Som­me­lier nach Chi­ca­go zurück und lan­de­te schließ­lich im berühm­ten Drei-Sterne-Restaurant Ali­nea von Grant Achatz. Von dort ging es über Lon­don nach Mün­chen: von 2011 bis 2017 war Leo­ne als Som­me­lier in München-Schwabing tätig und bald soll ein eige­nes Restau­rant in Mün­chen fol­gen. Wir sind gespannt!

Mehr Infor­ma­tio­nen und Bestel­lun­gen unter: https://www.kateandkon.com/de

 

Über den Autor
link Der Artikel beinhaltet Affiliate-Links.

Kommentar hinzufügen

Antwort schreiben