Jim Mortensen wird neuer CEO für Ste. Michelle Wine Estates

Ted Base­ler, der aktu­el­le CEO von Ste. Michel­le Wine Esta­tes, wird zum 1. Okto­ber 2018 in den Ruhe­stand gehen. Er war seit über 34 Jah­ren für das Unter­neh­men tätig und hat ihm in 17 Jah­ren als CEO zu star­kem Wachs­tum und zu einem Platz unter den welt­wei­ten Spit­zen­wein­gü­tern ver­hol­fen.

Als sei­nen Nach­fol­ger kün­dig­te der Wein­pro­du­zent nun Jim Mor­ten­sen an. Mor­ten­sen war zuletzt bei Phil­ipp Mor­ris Inter­na­tio­nal tätig und als Vice Pre­si­dent für das Per­so­nal zustän­dig.

Die Ste. Michel­le Wine Esta­tes sind aktu­ell der siebt­größ­te Wein­pro­du­zent in Über­see und gehö­ren, eben­so wie Phil­ipp Mor­ris, zur Altria-Gruppe.